ergo online
Arbeit im Büro gesund gestalten

DGB-Index Gute Arbeit: krank zur Arbeit

Knapp die Hälfte aller Beschäftigten betroffen

Wer krank zur Arbeit geht, nimmt eine Verschlechterung seines Gesundheitszustandes in Kauf, hat ein größeres Fehler- und Unfallrisiko und steckt im Falle einer übertragbaren Erkrankung eventuell noch die Kolleginnen und Kollegen an. Dennoch ist Präsentismus – das Arbeiten trotz Krankheit – in Deutschland weit verbreitet.Die Daten belegen einen Zusammenhang zwischen der Arbeitsbelastung und dem Ausmaß, in dem trotz Krankheit gearbeitet wird. Offensichtlich ist es nicht die Motivation durch gute Arbeit, die kranke Beschäftigte zur Arbeit treibt, sondern die Sorge um die möglichen Folgen von krankheitsbedingten Fehlzeiten.

Die Publikation ist unter http://index-gute-arbeit.dgb.de/ zu finden.

Logo Ergo Online
© 2016 Beratungsstelle für Technologiefolgen und Qualifizierung (BTQ Kassel)

ergo-online®
powered by
BW | BTQ
mehr