ergo online
Arbeit im Büro gesund gestalten

Online-Stress Coaches der Krankenkassen

Was stresst mich?

Um die Auslöser und das persönliche Verhalten beim Stress besser kennen zu lernen, kann ein Online-Stress-Coach bei der Krankenkasse helfen. Ohne großen Aufwand kann man sich auf der Internetseite seiner Krankenkasse anmelden.

Manche Krankenkassen stellen allen Teilnehmern dieselben Lektionen zur Verfügung, andere wählen nach Beantwortung erster Fragen scheinbar aus, welche Aufgaben besonders gut für einen bestimmten Menschen geeignet sind: Der eine muss sein Selbstbewusstsein stärken, die andere ihre Wutausbrüche in den Griff bekommen.

Dafür gibt es unterschiedliche Angebote: Videos, die mit lebensnahen Situationen die Entstehung von Stress nahe bringen, oder umfangreiche Anleitungen zu Yoga, Entspannungsverfahren oder Achtsamkeitstrainings.

Zentral ist bei allen Coachings ein Problemlöseprogramm, das in meist sechs konkreten Schritten zur Lösung führen soll. Erst mal gilt es, das Problem und alle Beteiligten zu verstehen. Das Programm stellt genaue Fragen. Was will man erreichen? Einen stressfreieren Umgang mit dem Chef? Das alles kann online genauso gut funktionieren wie unter einer professionellen Anleitung im Seminarraum um die Ecke, zeigen Untersuchungen der Universität Erlangen.

Ob allerdings die Online-Anti-Stress-Programme der Krankenkassen tatsächlich wirksam sind, ist noch nicht wissenschaftlich nachgewiesen. So ganz falsch können sie allerdings nicht sein, denn schon die Strukturierung eines Problems kann helfen, eine Lösung zu finden.

Den Anti-Stress Coach der Techniker Krankenkassen gibt es auch für Nicht-Mitglieder. Das DAK Stress Coaching ist hier zu erreichen, zum Angebot der KKH kann man hier klicken.




Logo Ergo Online
© 2016 Beratungsstelle für Technologiefolgen und Qualifizierung (BTQ Kassel)

ergo-online®
powered by
BW | BTQ
mehr